Standartisiertes Wissen? Nein Danke!

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Manfred
Admin

41, male

Posts: 23

Standartisiertes Wissen? Nein Danke!

from Manfred on 07/12/2011 06:09 PM

Könnte es nicht sein, dass Bildungsstandards der Nivellierung der Masse dienen, um Privatschulen die Möglichkeit zu geben, sich in ihrem Angebot über die Masse zu erheben. Wer wird Schüler des staatlichen Schulsystems noch anstellen, wenn alle das gleiche Wissen mitbringen. Von dieser Sorte bekommt jeder zu viele.
Umso interessanter werden all jene sein, welchen eine andere Ausbildung zukam. Diesen Vorsprung versuchen die Mächtigen für ihre Söhne und Töchter zu organisieren.
Das geht freilich nur auf Kosten einer geistigen Verarmung der Gesellschaft. Wie wird die nächste Generation spannende Diskussionen um heikle Themen führen können, wenn alle das gleiche Wissen haben und der gleichen Meinung sind? Zweifelsohne ist eine mündige Gesellschaft schwerer zu regieren und von oben nicht erwünscht. Die EU standartisiert zuerst die Äpfel und Gurken und nun folgt der standartisierte Mensch.

Reply

Manfred
Admin

41, male

Posts: 23

Re: Standartisiertes Wissen? Nein Danke!

from Manfred on 10/05/2011 08:00 PM

Hier ein wirklich guter Artikel, der Licht hinter die Umkrempelung unseres Bildungssystems bringt:

http://www.faz.net/aktuell/politik/die-sanfte-steuerung-der-bildung-11372555.html

Reply

« Back to forum